zurück
  4. Internationales Leibniz-Forum Altdorf-Nürnberg

mit der Verleihung des Altdorfer Leibniz-Preises
und in Verbindung mit einem Christian-Thiel-Kolloquium
vom 30. Juni 2005 - 02. Juli 2005 in Altdorf bei Nürnberg

Diese Fachveranstaltung mit Fachtagung, Lehrerfortbildung und öffentlichen Veranstaltungen steht unter der Schirmherrschaft von

Prof. Dr. Karl-Dieter Grüske
Rektor der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Das "Leibniz-Forum Altdorf-Nürnberg für Mathematik und Philosophie und ihre Beziehungen zu Kultur und Bildung der Gegenwart" ist ein Forum für Informationen, Gespräche und Diskussionen von Wissenschaftlern, Lehrern und interessierten Laien. Dazu gehören Berichte über neuere Forschungsergebnisse, die Würdigung historischer Jubiläen und der Erfahrungsaustausch über Anwendungsbezüge zu den oben erwähnten Fachgebieten, ergänzt durch die Bereiche Informatik und "Neue Medien". Aber auch Fragen zum Thema "Mathematik und Öffentlichkeit" sollen behandelt werden. Besonderes Augenmerk gilt der Verbindung von universitärer Forschung und Anwendungsmöglichkeiten in der Schule.

Das 4. Internationale Leibniz-Forum Altdorf-Nürnberg ist eine dreitägige wissenschaftliche Fachveranstaltung, in deren Zentrum eine Fachtagung steht, die von einer Lehrerfortbildung und zwei öffentlichen Abendveranstaltungen begleitet wird. Eine Besonderheit bildet in diesem Jahr das Christian-Thiel-Kolloquium zu Ehren von Prof. Dr. Christian Thiel, das in dieses Leibniz-Forum mit eingeschlossen ist.

Für das 4. Leibniz-Forum ist das Leitthema
Mathematik - Logik - Philosophie
Ideen und ihre historischen Wechselwirkungen

Ein besonderes Anliegen dieser Fachveranstaltung ist es, ein Ort der Begegnung und des Austausches zwischen Professoren und Lehrern zu sein. Die Veranstaltung richtet sich deshalb gleichermaßen an Mathematiker, Mathematikhistoriker, Logikhistoriker, Mathematikdidaktiker, Philosophen und Lehrer, sowie an alle interdisziplinär interessierten Personen von Universität, Schule und Öffentlichkeit.

Im Rahmen der Fachtagung wird zum dritten Mal der Altdorfer Leibniz-Preis an junge Wissenschaftlerinnen bzw. junge Wissenschaftler verliehen. Die Verleihung dieses Altdorfer Leibniz-Preises wird an historischem Ort im theologischen Hörsaal der ehemals Nürnbergischen Universität in Altdorf, an der Gottfried Wilhelm Leibniz 1666 promoviert hat, erfolgen. GL

Programmablauf


Donnerstag, 30. Juni 2005

14.00 Stadthalle Lehrerfortbildung

Ltd. OStD Dr. Hermann Hanschel, Ministerialbeauftragter für Gymnasien
Prof. Dr. Günther Görz, Universität Erlangen-Nürnberg
Prof. Dr. Michael von Renteln, Universität Karlsruhe
Dr. Dr. habil. Karl-Heinz Schlote, Sächsische Akademie der Wissenschaften Leipzig
Prof. Dr. Peter Ullrich, Universität Siegen

19.30 Wichernhaus Eröffnung

Begrüßung - Einführung - Grußworte
Festreferat
Professor Dr. rer. nat., Dr. h. c. mult. Heinrich Nöth
Präsident der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
Verleihung des Altdorfer Leibniz-Preises
Prof. Dr.-Ing. Klaus Wucherer, Zentralvorstand der Siemens AG
Rainer Pohl, 1. Bürgermeister der Stadt Altdorf b. Nürnberg
Thomas A. H. Schöck, Kanzler der Universität Erlangen-Nürnberg



Freitag, 01. Juli 2005
Fachtagung - Christian-Thiel-Kolloquium

Prof. Dr. Ignacio Angelelli, University of Texas at Austin
Dr. Peter Bernhard, Universität Erlangen-Nürnberg
Thony Christie, Universität Erlangen-Nürnberg
Prof. Dr. Oscar M. Esquisabel, La Plata
Prof. Dr. Ivor Grattan-Guinness, Middlesex University at Enfield
Dr. Rudolf Kötter Universität Erlangen-Nürnberg
Prof. Dr. Javier Legris, Buenos Aires
Pierre Leich, M.A., Cauchy-Forum-Nürnberg
Dr. Rüdiger Inhetveen, Universität Erlangen-Nürnberg
Prof. Dr. Volker Peckhaus, Universität Paderborn
Prof. Dr. Eva Picardi, Universität Bologna
Prof. Knut Radbruch, Universität Kaiserslautern
Prof. Dr. Christian Thiel, Erlangen-Nürnberg

20.00 Öffentliche Veranstaltung
mit Dipl.-Ing. Jürgen Gottschalk, Universität Hamburg



Samstag, 02. Juli 2005

Fachtagung

Prof. Dr. Ulrich Felgner, Universität Tübingen
Prof. DDr. Ulrich Leinsle, Universität Regensburg
Prof. Dr. Eberhard Knobloch, Technische Universität Berlin, Akademie
der Wissenschaften Berlin-Brandenburg

Preisträger des Altdorfer Leibniz-Preises




Teilnahmeregelungen:

Anmeldung: Bitte benutzen Sie für Ihre Anmeldung das beigefügte Formular.
Anmeldeschluss ist der 24. Mai 2005.

Falls für Sie ein Hotelzimmer gebucht werden sollte, vermerken Sie dies bitte auf Ihrer Anmeldung unter "Wünsche". Die Begleichung der Übernachtungskosten erfolgt direkt im Hotel.

Kosten: Der Tagungsbeitrag beträgt 25,- €
In diesem Betrag sind enthalten:
- Tagungsunterlagen
- Kaffee und Gebäck in den Tagungspausen
- Imbiss bei der Eröffnung am Donnerstag

Tagungskonto: Raiffeisenbank Altdorf-Feucht, Kto.-Nr. 516 465, BLZ 760 694 40,
Kennwort: 4. Internationales Leibniz-Forum
Eröffnungsort: Wichernhaus Altdorf, Betsaal, Silbergasse 2, 90518 Altdorf

Tagungsort: 01. Juli und 02. Juli 2005 Stadthalle Altdorf, Lederersmühle 2

Tagungsbüro: Geöffnet Donnerstag, 30. Juni 2005
13.00 - 16.30 Uhr in der Stadthalle Altdorf
18.00 - 19.30 Uhr Wichernhaus.

Tagungsleitung: OStR Günter Löffladt, Nürnberg

Rahmenprogramm wird angeboten.

Das 2. Rundschreiben wird an die angemeldeten Teilnehmer ohne weitere Anforderung ab Anfang Juni 2005 zugesandt. Dieses Rundschreiben enthält genaue Informationen zum wissenschaftlichen Programm, zum Rahmenprogramm, sowie Anfahrtshinweise.



Veranstalter
Leibniz-Förderverein Altdorf-Nürnberg
e-mail: stadt.altdorf@lau-net.de

Kooperationspartner:
• Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
• Regionale Lehrerfortbildung für Gymnasien in Mittelfranken
• Bayerischer Philologenverband, Fachgruppe Mathematik

Verantwortlich für Konzeption, Koordination und Durchführung
Cauchy-Forum-Nürnberg e. V.
Interdisziplinäres Forum für Mathematik und ihre Grenzgebiete

Für Anfragen und Auskünfte
CAUCHY-FORUM-NÜRNBERG (CFN) e.V.
c/o Günter Löffladt, Wielandstraße 13, 90419 Nürnberg
Tel.: 0911-379935, Fax: 0911-337316
E-Mail: cfn@fcl-nuernberg.de,
Internet: www.cauchy-forum-nuernberg.de